Wir - Kinder der Zukunft

Wir! Kinder der Zukunft!

Bildung für Nachhaltigkeit.

 

Seit dem Krieg in Bosnien Herzegowina gibt es leider immer noch eine ethnische Bildungstrennung. Das bedeutet, dass insbesondere in Städten wie Mostar, die territorial mehrheitlich nur eine der dort lebenden Ethnien aufweisen, sei es im Westteil die Kroaten ( Katholiken ) und im Ostteil Bosniaken ( Muslime ),  Kinder und Jugendliche mit der jeweiligen Geschichtsschreibung groß werden und im Alltag leider kaum oder sogar kein Miteinander erleben und erlernen können. Damit auf diese Weise entstandene Feindbilder aufgebrochen werden, sind Brücken erforderlich, die auf neutralem Terrain ein Miteinander erlauben. Im SOS-Kinderdorf Mostar gibt es den einzig integrierten Kindergarten des Ortes, sowie verschiedene Ansätze, um nachhaltig zu einem friedlichen Miteinander zu erziehen. Diesen Weg unterstützen wir.

Darüber hinaus gilt es lokal Perspektive zu schaffen. Manch junger Mensch ist überzeugt, dass im Ausland alles besser sei und strebt an im Erwachsenenalter auszuwandern.

Auch an dieser Stelle setzt das Sommer Camp des SOS-Kinderdorfes an. Kinder und Jugendliche aller Ethnien durchlaufen gemeinsam ein Programm, bei dem sie die Schönheit des eigenen Landes und dessen historische und touristische Potentiale entdecken werden. Sie werden zu Forschern, die Perspektive und Vision erarbeiten und dabei die Chance haben bei sich  und für sich zu erkennen, dass es Miteinander besser geht und Vorurteile eben nur solche sind.

Durch Vernetzung verschiedener Akteure werden gleichzeitig Weichen gestellt und lokale Strukturen gestärkt, so dass dieser Ansatz auch in den kommenden Jahren nachhaltig verfolgt werden kann.

Wir freuen uns auch hier über jede Unterstützung.

 

Bankverbindung:  siehe oben

KW: Kinder

 

Vermerken Sie bitte Ihren Namen und die Anschrift auf dem Überweisungsträger damit wir Ihnen unaufgefordert eine Zuwendungsbescheinigung ausstellen können.

 

 

Susanne Mühlenbein

Geschäftsführerin /

Projektverantwortliche