Therapiezentrum

Therapiezentrum für traumatisierte Kinder in Mostar


Centar za savjetovanje “Dijete i Roditelj”

Das Zentrum ist eine ambulante Anlaufstation für Familien, deren Kinder - bedingt durch die Kriegshandlungen in Bosnien-Herzegowina und insbesondere die Einkesselung von Mostar – an posttraumatischen Belastungsstörungen - PTBS - leiden (unter dieser Krankheit leiden insbesondere Opfer und Zeugen schwerer Gewalt).

Das Zentrum wurde Anfang des Jahres 1995 ins Leben gerufen. Zunächst halfen bei der Errichtung und Ausstattung die Universität von London und die UNICEF, im Januar 1997 stieß dann die Europäische Union dazu. Durch diese Hilfen konnte eine Institution eingerichtet werden, die gerade in Mostar ein leider recht umfangreiches Betätigungsfeld fand.

Das Zentrum verfügt über 2 Mitarbeiterinnen, ehemalige Lehrerinnen, die sich nach ihrer eigentlichen Ausbildung für die Tätigkeit im Therapiezentrum fortgebildet hatten und dort nun äußerst engagiert arbeiten. Die Behandlung der Kinder ist kostenlos. Sie werden in der Regel von ihren Lehrern oder Ärzten an das Zentrum überwiesen.

Leider haben zwischenzeitlich die größeren Organisationen wegen neuer Betätigungsfelder die Unterstützungen gekürzt bzw. ganz eingestellt, so dass weder die Kosten für therapeutische Hilfsmittel, noch Strom, Telefon usw. beglichen werden können, ganz abgesehen von der Entlohnung der Therapeuten, die, wenn überhaupt, nur unregelmäßig bezahlt werden. Die Kinder müssen jedoch nach wie vor therapiert werden. Bisher konnten wir hier mit Material- und Geldzuwendungen helfen den Betrieb wenigstens halbwegs aufrecht zu erhalten. Derzeit sieht es so aus, dass das Zentrum vom Verein sozusagen fast im Alleingang unterhalten wird.

Sie können uns durch Ihre Spende helfen, den Fortbestand des Zentrums zu sichern.

Da wir als gemeinnützig und mildtätig anerkannt sind, können Sie Ihre Spende / Zuwendung in Ihrer Steuererklärung geltend machen. Diese wirkt in der Regel steuermildernd für Sie. Wenn Sie auf dem Überweisungsträger Ihre Anschrift angeben, wird Ihnen umgehend eine Zuwendungsbescheinigung zugesandt.


Weitere Informationen erhalten Sie gerne von

 


Horst Dieter Pohl
Bergheim
Telefon: 02271 98 99 345
Fax: 02271 83 93 21
Email